John Haecky – Zum Tod des Schweizer Spirituosen Vertreters

Der Spirituosenunternehmer wurde 92 Jahre alt


Zu Beginn des Jahres hat uns die traurige Nachricht über das Ableben von John Haecky erreicht. Etwas Aufmunterung ergibt sich aus dem Wissen, dass Haecky nach einem langen und erfüllten Leben verstorben ist. Er wurde 92 Jahre alt.

 

Der Getränkeimporteur unterstützte die Schweizer Bar Szene entscheidend und hatte immer ein offenes Ohr für die Barkeeperinnen und Barkeeper. Haecky wuchs in Lausanne auf und ließ sich in Genf zum Landschaftsgärtner ausbilden.

 

Seine Wanderjahre brachten ihn über Grossbritannien, Schweden und Kanada in viele Länder, wo er seinen beruflichen wie auch persönlichen Horizont erweiterte. Karriere machte er jedoch im Familienunternehmen der Haecky Import AG.

 

So war er Vertreter für die Spirituosen des Unternehmens und pflegte dafür unzählige Kontakte in der ganzen Schweiz wie auch im Ausland. Besonders beliebt war er bei den Barschaffenden in der Schweiz, für deren Interessen er sich stets stark machte.

 

Darüber hinaus spielte Champagner in seinem Leben eine massgebliche Rolle. Der Schaumwein aus Frankreich war für ihn ein Kulturgut erster Güte, und so wurde er einer der bekanntesten Champagner Ambassadors der Schweiz und zum Chamberlain der Champagner Vereinigung in Reims erkoren.

 

Privat spielte Haecky in der Schweiz wie auch im Ausland Landhockey und hielt sich so geistig und körperlich fit. Nach der Pensionierung genoss er zusammen mit seiner Frau Sabine die Zeit auf seinem Landgut in Frankreich in der Loire Region, wo er gern Gäste wie auch seine Familie aus nah und fern empfing und beherbergte.

 

Die Bar-Welt verliert mit Haecky eine engagierte und kommunikative Persönlichkeit, die weit über die Schweizer Grenzen hinweg Bekanntheit erlangte. Wir danken John Haecky für sein Engagement und sind in Gedanken bei seiner Familie.

 

www.haecky.ch

 

Bild/Bezugsquelle: Haecky Gruppe, Haecky Import AG (www.haecky.ch)

zurück zur Eventübersicht

Weitere News